Richard-Wagner-Verband

Koblenz e.V.

Unser Programm

Auskünfte und Anmeldungen erhalten Sie bei:

 Dr. Albin Lütke (Telefon: 0261/98867644; Fax: 0261/98867645) oder per Mail: wagnerverband-koblenz@t-online.de

Wagnertreff

Von Oktober bis einschließlich April treffen wir uns in unserem "Winterquartier" im Hotel Hohenstaufen.

(Emil-Schüller-Straße 41-43, 56068 Koblenz)

 

Von Mai bis einschließlich September treffen wir uns in unserem "Sommerquartier" im Restaurant Augusta. (Rheinstraße 2a, 56068 Koblenz)

 

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und Begegnungen.

Gäste sind stets willkommen.

 

Sonntag, 29. September 2019/ 16:00 Uhr

 Alte Kirche Spay

Stipendiatenkonzert

 

Das traditionelle Dankeschön-Konzert mit unseren diesjährigen Bayreuth-Stipendiaten. Im Anschluss an das Konzert geselliges Beisammensein mit Wein und Nussbrot; bei schönem Wetter im Garten der Kirche.

 

-Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.-

Sonntag, 27. Oktober 2019/ 11:00 Uhr

 Restaurant "Weißer Schwan" (Kelterstube) Braubach

"O du mein holder Abendstern" -

Heinrich Schlusnus - der Sänger vom Mittelrhein

 

Musikalisches Portrait (mit Tonbeispielen) von Herbert Kutscher.

 

Heinrich Schlusnus wurde 1888 in Braubach geboren und war ein bekannter Opern- und Konzertsänger. Er trat unter anderem bei den Bayreuther Festspielen auf. Zu seinen bekanntesten Partien gehörte u.a. der Wolfram in Wagners "Tannhäuser." Als Liedinterpret war er ebenso international erfolgreich, er galt als „der bedeutendste deutsche Lied-Interpret seiner Generation“. Unser Mitglied und Experte für Wagnerstimmen Herbert Kutscher wird uns über das Leben und die musikalischen Erfolge des bekannten Bariton-Sängers vom Mittelrhein berichten.

Freitag, 22. November 2019

 RWV und Freunde

Besichtigung Kloster Maria Laach

 

Unser Mitglied Pater Philipp führt uns durch die Benediktinerabtei und das benachbarte Kloster mit seinen bekannten Gartenanlagen. Pater Philipp Meyer OSB ist der künstlerische Leiter der Abteikonzerte im Kloster Maria Laach und Chordirektor der von ihm gegründeten „Capella Lacensis“.

 

- Der Eintritt ist frei. Private An- und Abreise mit Fahrgemeinschaften. Nur mit vorheriger Anmeldung. -

Freitag, 06. Dezember 2019/ 19:30 Uhr

 Theater Duisburg

Ballett „b.36 Schwanensee“ / Martin Schläpfer

 

Für das „Ballett am Rhein Düsseldorf/Duisburg“ verdichtete Ballettdirektor und Chefchoreograf Martin Schläpfer das berühmte Tanzmärchen zu einem intensiven Kammerspiel. Musik: „Schwanensee“ op. 20 von Peter I. Tschaikowsky. Es spielen die Duisburger Philharmoniker. Wir besuchen die Aufführung im Theater Duisburg in der

Abschiedsspielzeit seines Ballettleiters Martin Schläpfer, der ab der neuen Saison (2020/2021 ) zum Direktor des Wiener Staatsballetts berufen wurde.

 

- Wir bieten diese Fahrt in Kooperation mit der Theatergemeinde Koblenz an. Preis inkl. Bustransfer 66,00€ (für Mitglieder des RWV) bzw. 74,00€ (für Gäste). Anmeldeschluss 1 8. 1 0. 1 9. Anmeldungen per Telefon unter 0261 /1 4889. -

Freitag, 24. Januar 2020/ 19:30 Uhr

 Oper Bonn

Fidelio

 

Oper in zwei Aufzügen von Ludwig van Beethoven. Neu-Inszenierung der Oper Bonn aus Anlass des 250. Geburtstages Beethovens. Regie: Volker Lösch. Die erste FIDELIOInszenierung des Kalenderjahres 2020 wird gerade durch ihr Erscheinen in der Geburtsstadt des Komponisten mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt werden. Die Oper Bonn verspricht „… ein singuläres Ereignis von beträchtlicher Leuchtkraft bereits zu Beginn des Jahres!“

 

- Karten: 79,00€ / 61 ,00€ inkl. Bustransfer (obligatorisch). Anmeldung erforderlich. -

Mittwoch, 19. Februar 2020/ 20:00 Uhr

 Kölner Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Dirigent: Kirill Petrenko

 

In der Debüt-Saison 1 9/20 machen Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker im Rahmen ihrer ersten Deutschland-Tournee in der Kölner Philharmonie Station. Auf dem Programm stehen Werke von I. Strawinsky, B.A. Zimmermann und S. Rachmaninow.

 

- Wir bieten diese Konzertfahrt in Kooperation mit der Theatergemeinde Koblenz an. Karten inkl. Bustransfer (obligatorisch) 100,00€. Anmeldung erforderlich. -

Samstag, 29. Februar 2020/ 11:00 Uhr

 WERKSTATT, Kunstraum Eva Maria Enders (Clemensstr. 1 6)

Videovorführung: Lohengrin

 

Wir sehen die Aufnahme der aktuellen Bayreuth-Produktion in der Regie von Yuval Sharon vor der großartigen Kulisse von Rosa Loy und Neo Rauch. Besetzung: Piotr Beczala (Lohengrin), Anja Harteros (Elsa), Georg Zeppenfeld (König Heinrich), u.a. Am Pult: Christian Thielemann. In den Pausen besteht Gelegenheit zu einem Imbiss.

 

- Eintritt frei. Anmeldung wird erbeten. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, die Kosten für die Technik abzudecken. -

Samstag, 08. März 2020/ 18:00 Uhr

 Theater Duisburg

Lohengrin

 

Große romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner. Wenige Tage nach unserer Videovorführung sehen wir die Wiederaufnahme der Inszenierung von Sabine Hartmannshenn. Sie holt Wagners Lohengrin-Legende in die Gegenwart und zeigt, dass das Vertrauen auf eine Kraft, die alle Probleme der Welt lösen kann, nichts anderes ist als eine Utopie. Es spielen die Duisburger Philharmoniker unter der Leitung von Wen-Pin Chien. Die Besetzung: Corby Welch (Lohengrin), Sylvia Hamvasi (Elsa), Hans-Peter König (Heinrich) u.a.

 

- Karten: 83,00€ inkl. Bustransfer (obligatorisch). Anmeldung erforderlich. -

Sonntag, 29. März 2020/ 11:00 Uhr

 Mutter-Beethoven-Haus, Koblenz-Ehrenbreitstein

Gesprächskonzert mit Karsten Huschke:

„Wagners später Blick auf Beethoven - gemeinsame kompositorische Ansätze bei Beethoven und Wagner“

- in Zusammenarbeit mit dem Verein der Förderer Mutter-Beethoven-Haus e.V. -

 

Auf den ersten Blick scheinen Wagner und Beethoven sehr weit auseinander zu liegen und Berührungspunkte kaum vermutbar. Unser Mitglied und „genialer Musikerklärer“ Karsten Huschke wird in gewohnt kurzweiliger Form aufzeigen, dass es dennoch Gemeinsamkeiten im kompositorischen Schaffen der beiden genialen Musikgenies gibt, die man so nicht vermutet hätte. Wir freuen uns auf diesen besonderen Vortrag, der im September mit den Teilnehmern des Internationalen Wagnerkongresses im Rahmen eines Tagesausfluges nach Koblenz an gleicher Stelle seine Wiederholung finden wird.

 

- Karten: 20,00€ (Ermäßigt: 10,00€). Um Anmeldung wird gebeten. Die Tageskasse ist ab 10.15 Uhr geöffnet. -

Samstag, 05. April 2020

 Nationaltheater Mannheim

Norma

 

von Vincenzo Bellini. Opernfahrt der TG Koblenz mit Estelle Kruger in der Titelrolle.

 

- Preise und Zeiten im nächsten Rundbrief, Infos vorab bei der TG Koblenz. Telefon: 0261 /1 4889. -

Dienstag, 21. April 2020

kurt-Esser-Haus (am HBF Koblenz)

Mitgliederversammlung

 

mit der Vorstellung unserer neuen Bayreuth-Stipendiaten. Für unsere Mitglieder liegt diesem Rundbrief das Protokoll der verganenen Mitgliederversammlung (April 2019) bei.

Sonntag, 31. Mai 2020/ 18:00 Uhr

 Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Tristan und Isolde

 

Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner. Aufführung im Rahmen der Internationalen Maifestspiele. Regie führt der Intendant des Hessischen Staatstheaters, Uwe Eric Laufenberg. In seiner mit Spannung erwarteten Neu-Inszenierung wird „… erfahrbar, dass eine sich abkapselnde Liebe wie die zwischen Tristan und Isolde grundsätzlich nicht mit der Gesellschaft in Einklang zu bringen ist. “ In der Titelpartie sind die beiden erfahrenen Wagner-Sänger Andreas Schager und Catherine Forster zu erleben.

 

- Karten: 104,00€ / 81,00€ inkl. Bustransfer (obligatorisch). Anmeldung erforderlich. -

Termin- und Preisänderungen vorbehalten!

Kontakt

Richard-Wagner-Verband Koblenz e.V.

wagnerverband-koblenz@t-online.de

Tel.: 0261/98867644

Ellingshohl 1a

56076 Koblenz

© Copyright 2019 Richard-Wagner-Verband Koblenz e.V. | Alle Rechte vorbehalten.