Richard-Wagner-Verband

Koblenz e.V.

Unser Programm

Auskünfte und Anmeldungen erhalten Sie bei:

 Dr. Albin Lütke (Telefon: 0261/98867644; Fax: 0261/98867645) oder per Mail: wagnerverband-koblenz@t-online.de

Wagnertreff

Von Oktober bis einschließlich April treffen wir uns in unserem "Winterquartier" im Hotel Hohenstaufen.

(Emil-Schüller-Straße 41-43, 56068 Koblenz)

 

Von Mai bis einschließlich September treffen wir uns in unserem "Sommerquartier" im Restaurant Augusta. (Rheinstraße 2a, 56068 Koblenz)

 

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und Begegnungen.

Gäste sind stets willkommen.

 

Sonntag, 31. März 2019/ 11:00 Uhr

Mutter‐Beethoven‐Haus, Ehrenbreitstein

Gesprächskonzert mit Karsten Huschke:

 

„Ich bin der Welt noch einen Tannhäuser schuldig“

Im Mittelpunkt seines Vortrages steht Wagners Oper „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“. Wie gewohnt wird unser Mitglied und „genialer Musikerklärer“ Karsten Huschke in kurzweiliger und informativer Form das Werk vorstellen und am Flügel interessante Details der Komposition heraus arbeiten. Als Gast wieder dabei: Werner Pürling (Bass)

 

‐ Karten: 15,00€ (Mitglieder) / 18,00€ (Gäste). Ermäßigt: 8,00€. Um Anmeldung wird gebeten. Die Tageskasse ist ab 10.15 Uhr geöffnet. ‐

Freitag, 05. April 2019/ 19:00 Uhr

Schloss Engers, Neuwid-Engers

Konzert mit Martin Stadtfeld u.a.

 

Mitwirkende: Martin Stadtfeld (Klavier), Alexander Hülshoff (Violoncello), Stipendiaten der Villa Musica

 

Programm: Martin Stadtfeld : "Hommage an Bach" (12 Stücke für Klavier) | Alfred Schnittke: Cellosonate Nr. 1 |

Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur , op. 44

 

-Tickets: 30,00 Euro. Eigene Anreise.-

Dienstag, 09. April 2019/ 19:00 Uhr

Kurt‐Esser‐Haus (am Hauptbahnhof Koblenz)

Mitgliederversammlung

 

mit der turnusgemäßen Neuwahl des Vorstandes. Im Anschluss stellen sich unsere neuen Stipendiaten vor. Für unsere Mitglieder liegt diesem Rundbrief das Protokoll der vergangenen Mitgliederversammlung bei.

Dienstag, 30. April - Montag, 06. Mai 2019

Oper Leipzig

Der Ring des Nibelungen

 

Ein Bühnenfestspiel für drei Tage und einen Vorabend von Richard Wagner. Aufführung im Rahmen der Wagner‐Festtage der Oper Leipzig 2019. Musikalische Leitung: Ulf Schirmer. Inszenierung: Rosamund Gilmore. Neben dem Besuch der vier Ring‐Vorstellungen steht ein geführter Stadtrundgang „Auf der Notenspur zu den Wagnerstätten“ sowie eine Stadtrundfahrt und eine Schifffahrt auf dem Markkleeberger See auf dem Programm.

 

‐ Veranstalter der Reise ist „Leipzig Tourismus und Marketing GmbH“. Unser Kontingent ist bereits ausgebucht. Weitere Anmeldungen über den Veranstalter sind per Email möglich: info@ltm‐leipzig.de. ‐

Samstag, 18. Mai 2019/ 19:00 Uhr

Oper Frankfurt

La forza del destino („Die Macht des Schicksals“)

 

Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi. Die Schauplätze der weitverzweigten, ein halbes Jahrzehnt umspannenden Handlung springen hin und her zwischen einem Adelssitz in Sevilla, dem andalusischen Dorf Hornachuelos, einem Kloster nebst Einsiedelei in der Nähe und verschiedenen Orten an einem mittelitalienischen Kriegsschauplatz. Für die Regie dieser Neu‐ Produktion zeichnet Tobias Kratzer verantwortlich.

 

‐ Karten: 75,00€ / 52,00€ zzgl. 35,00€ Bustransfer (obligatorisch). Anmeldung erforderlich. ‐

Samstag, 29. Juni 2019/ 19:00 Uhr

Rhein-Mosel-Halle Koblenz

Vesselina Kasarova (Mezzosopran)

 

RheinVokal-Eröffnungskonzert 2019

 

Mit Werken von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Hector Berlioz und Georges Bizet. Es spielt die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern unter der Leitung von Kazuki Yamada.

 

-Karten: 30,00€ / 20,00€.  Anmeldung erforderlich.-

Freitag, 19. Juli 2019/ 20:00 Uhr

Domplatte Limburg

With Pomp and Circumstance

 

Weilburger Schlosskonzerte … unterwegs

 

Auf dem Programm stehen Werke von Richard Wagner („Einzug der Gäste“ aus Tannhäuser), Charles Gounod („Die Walpurgisnacht“), Wolfgang Amadeus Mozart (Konzert A-Dur für Klarinette und Orchester KV 622) u.a.

 

Solistin: Annelien van Wauwe (Klarinette). Es spielen die Nürnberger Symphoniker unter der Leitung von Ljubka Biagioni zu Guttenberg.

 

-Karten: 48,00€ bzw. 33,00€ (freie Platzwahl). Anmeldung erforderlich. Anreise je nach Teilnehmerzahl mit Bus, Bahn, ggfls. Pkw.-

Mittwoch, 14. August - Montag, 19. AUgust 2019

Unsere fünf Stipendiaten besuchen die Stipendiatenwoche der Richard-Wagner-Stipendienstiftung Bayreuth

 

Auf dem Programm stehen u.a. eine Begegnung mit der Leitung der Festspiele, eine Führung durch das Festspielhaus sowie drei Vorstellungsbesuche im Festspielhaus. In diesem Jahr sind dies die Neu-produktion des „Tannhäuser“ sowie die Wiederauf-nahmen des Parsifal und Tristan und Isolde.

Samstag, 28. September 2019/ 15:00 Uhr

St. Maximin Trier

„Von deutscher Seele“ (Generalprobe)

 

Oratorium von Hans Pfitzner nach Texten von Joseph von Eichendorff.  Unser Ehrenmitglied Franz-Josef Selig wird die äußert anspruchsvolle Basspartie übernehmen. Es spielt die Deutsche Staatsphilharmonie Ludwigshafen. Da die Aufführung parallel zu unserem Stipendiatenkonzert am 29.9. stattfinden wird, bieten wir Ihnen einen (kostenfreien) Besuch der Generalprobe an.

 

-Anmeldung erforderlich. Anreise je nach Teilnehmer-zahl mit Bus, Bahn, ggfls. Pkw.-

Sonntag, 29. September 2019/ 16:00 Uhr

 Alte Kirche Spay

Stipendiatenkonzert

 

Das traditionelle Dankeschön-Konzert mit unseren diesjährigen Bayreuth-Stipendiaten. Im Anschluss an das Konzert geselliges Beisammensein mit Wein und Nussbrot; bei schönem Wetter im Garten der Kirche.

 

-Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.-

Termin- und Preisänderungen vorbehalten!

Kontakt

Richard-Wagner-Verband Koblenz e.V.

wagnerverband-koblenz@t-online.de

Tel.: 0261/98867644

Ellingshohl 1a

56076 Koblenz

© Copyright 2019 Richard-Wagner-Verband Koblenz e.V. | Alle Rechte vorbehalten.